NL / DE
Daalder Kaas in Ihrer Umgebung Märkte finden

Gefüllter Rollbraten mit dreierlei Pfeffer

Für 4 Personen
 
Zutaten
 
  • 100 Gramm Boer’n Trots Pfefferkäse
  • ein flaches Stück zartes Rindfleisch, ca. 700 g
  • 200 Gramm sonnengetrocknete Tomaten in Öl
  • 1 kleiner Bund Basilikum, nur die Blätter
  • frisch gemahlener Pfeffer und Salz
  • Küchengarn
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL flüssige Butter
  • 1 dl Rotwein
 
Zubereitung
 
Käse reiben. Getrocknete Tomaten klein schneiden und mit geriebenem Käse und Basilikum vermischen. Fleisch ausbreiten und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Tomaten-Käse-Mischung darauf verteilen und Fleisch fest aufrollen. Das Ende des Küchengarns mit einem festen Knoten um das Ende des aufgerollten Fleisches binden. Küchengarn unter dem Rollbraten durchziehen, oben durch die Schlaufe ziehen und fest anziehen. Auf diese Weise jeweils um 3 cm weiter vorne fortfahren, bis das Ende des Rollbratens erreicht ist. Fleisch umdrehen und Küchengarn unten entlang wieder zurück zum Anfang ziehen und fest verknoten. Achten Sie allerdings darauf, dass das Garn nicht zu fest gebunden wird, weil die Füllung sonst beim Braten herausgedrückt wird. Gepressten Knoblauch mit Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen und Rollbraten damit bestreichen. Butter in einer Bratpfanne erhitzen und den Rollbraten rundum anbraten. Mit Rotwein aufgießen und noch 25 Minuten ohne Deckel auf der Pfanne schmoren. Fleisch alle paar Minuten wenden. Das Fleisch muss innen rosa und zart sein. Schmeckt sehr gut mit Bratkartoffeln oder Nudeln mit frischem Pesto.